Computer Magazin

Computer Software und Hardware

Archiv für January, 2009

iPhone-Einsteiger aufgepasst! Preissenkung!

Wem das iPhone bisher zu teuer war, der wird sich über die neue Preispolitik von T-Mobile freuen. Ab 2. Februar 2009 wird der Einstiegspreis vom iPhone 3G nämlich auf ein Drittel des bisherigen Preises gesenkt, also auf maximal 60 Euro.

Zudem werden ab 2. März 2009 neue Combi-Tarife angeboten, die zwischen monatlichen Grundgebühren von 30 EUR bis 90 EUR liegen. Beim Combi Relax 60 werden die 60 EUR Einstiegspreis fällig, bei den anderen Tarifen ist das iPhone 3G schon für 1 EUR zu haben.

  • 0 Kommentare
  • Abgelegt in: News
  • Das neue Betriebssystem für Handys heißt Android und wurde von Google
    initiiert. Am 2. Februar 2009 wird T-Mobile exklusiv das erste damit
    ausgestattete Handy auf den Markt bringen: Das G1!

    Das G1 arbeitet eng mit den Services von Google zusammen und ist
    schwerpunktmäßig auf die mobile Internetnutzung ausgelegt. Mittels
    Touchscreen und einem 3,2 Zoll TFT-Display kann der Benutzer das
    Interface bedienen. Zudem ist eine QWERTZ-Tastatur integriert, die durch
    das zur Seite schieben des Displays zum Vorschein gebracht werden kann.
    Außerdem passt sich das Display automatisch an das Umgebungslicht an und
    wechselt auch ins Querformat, wenn das Handy entsprechend gehalten wird.

    Weitere Features des G1 sind ein integrierter GPS-Empfänger sowie ein
    vollwertiges Navigationssystem, außerdem eine 3,2-Megapixel-Kamera und
    ein Mediaplayer. 192 MB können auf dem internen Speicher abgelegt
    werden, zudem können Micro-SD-Karten mit bis zu 8GB integriert werden.

    Mal sehen, ob hier ein Konkurrent zum beliebten iPhone auf den Markt
    kommt.

  • 2 Kommentare
  • Abgelegt in: Hardware
  • Wenn Microsoft ohne Bill Gates weitermachen kann, muss es bei Apple auch mal ohne mich gehen, dachte sich Steve Jobs. Aber ganz einfach so hat sich der Apple-Chef nicht zu diesem Schritt natürlich nicht entschieden, aufgrund einer Hormonstörung will sich Jobs bis Juni 2009 ganz auf seine Genesung konzentrieren und beruflich eine Auszeit nehmen. Vorherige Berichte über einen Krebsrückfall wurden bereits dementiert, die Gerüchte waren wegen des deutlichen Gewichtsverlustes des Apple-Chefs in Umlauf geraten. Die Vermutung lag nahe, da Jobs bereits 2004 wegen Bauspeicheldrüsenkrebs operiert worden war. Chief Operating Officer Tim Cook wird das Tagesgeschäft übernehmen, kann aber bei strategischen Entscheidungen immer auf Jobs zurückgreifen. (more…)

  • 0 Kommentare
  • Abgelegt in: News
  • Bald mehr! Das Computer Magazin startet mit einer neuen Seite durch.

  • 0 Kommentare
  • Abgelegt in: News